WEBAPP TECHNOLOGIE

WEBAPP TECHNOLOGIE

Ein großes Portfolio an Web-Anwendungen ist in der Kolibri-Welt entstanden:

Die im vorigen Jahr nochmals vollständig überarbeitete Technologieplatt­form Kolibri WebApp ist in der Kolibri-Produktpalette nicht mehr weg zu denken. Was ursprünglich im Kleinen als Webauskunft begonnen hat, ist mittlerweile zu einem gewichtigen Produktmerkmal herangewachsen. Der gesicherte Zugang über das Internet ermöglicht den Nutzern eine völ­lig neue Flexibilität. Die Effizienz die durch diese Art der Anwendung ent­steht, erspart enorm viel Zeit und Aufwand. Jedem einzelnen Anwender wird dadurch die direkte und doch abgesicherte interne und externe Zu-arbeit untereinander ins System ermöglicht. Ein modernes und zeitgemä­ßes Arbeitsumfeld entsteht. Was in der Vergangenheit noch extra Wege oder Arbeitsschritte verursacht hat, kann nun ohne großen Aufwand er­ledigt werden.
 
Diese Art Arbeitswerkzeug stellt dem verantwortlichen Sachbearbeiter ganz neue Steuerungsmöglichkeiten zur Verfügung. Er kann gezielt in der Kolibri-Hauptanwendung an seinem Computer hinterlegen, wer welche Informationen bekommt und wer welche Informationen liefern muss. Der Clou daran ist, dass keine Softwareinstallation auf einem Endgerät be­nötigt wird.
 
Der berechtigte Nutzer kann sich über seine passwortgeschützte Benut­zerkennung jederzeit von jedem Ort mit Internetzugang in die WebApp einloggen.
 
Die Kolibri-WebApp bedient darüber eine Vielzahl von Produktbereichen, zum Teil ergänzend, zum anderen Teil aber auch losgelöst. Dies reicht von der einfachen Webauskunft – die ausgewählte Inhalte aus der Haupt­anwendung online verfügbar macht – über mobile Datenerfassung bei­spielsweise von Zählerständen, bis hin zur Web-Fachstellenbeteiligung. So können beispielsweise Informationen für externe Fachstellen zur Ver­fügung gestellt oder Stellungnahmen eingeholt werden.
 
Doch dies ist nur eine von vielen Möglichkeiten:

Der Bereich Störmeldungen im Gebäudemanagement ist besonders inter­aktiv. Hier können externe, dazu befugte Personen Störungen direkt über Ihren Zugang melden. Der zugeordnete Sachbearbeiter erhält die Störmel­dung und kann beispielsweise den Hausmeister per elektronischem Work­flow über diese Störung in Kenntnis setzen, der wiederrum das Ergebnis eingeben kann. Die WebApp ermöglicht damit die komfortable Abarbei­tung der Maßnahmen und die direkte Dokumentation des Ergebnisses ohne dass den Fachstellen und Hausmeistern ein Zugang zum vollen System ge­geben werden muss. Die Kolibri WebApp unterstützt Sie mit Prozessen und bei der täglichen Arbeit umfassend von der mobilen Zählererfassung bis hin zur Online-Bürgerauskunft über Bauanträge.
 
Ein besonders schönes Merkmal ist zudem, dass sie eine komplett respon­sive, d.h. auf jedem Endgerät in jeder beliebigen Ausrichtung und Größe immer optisch ansprechend und korrekt dargestellte Oberfläche besitzen. Diese ist zudem vollständig an das CI des Kunden – zur nahtlosen Inte­gration des optischen Erscheinungsbildes in der Aussendarstellung seines bestehenden eigenen Internetauftrittes – anpassbar.
 
Die Wahl der mobilen Endgeräte bei der Nutzung der Kolibri WebApp spielt im Übrigen keine Rolle. Alle Kolibri WebApp’s funktionieren auf allen End­geräten mit einem gängigen Internetbrowser, egal ob diese mit einem And­roid, Microsoft oder sonstigem Betriebssystem ausgestattet sind.
 
Ebenfalls wichtig:

Auch das Thema Datenschutz wurde in unserer neuen WebApp- Techno­logie ausführlich behandelt.
 
So haben wir aus Sicherheitsgründen die Datenbank der WebApp von der der Kolibri-Hauptanwendung getrennt, wodurch sämtliche Kommu­nikationsdaten zwischen dem Anwender und der WebApp Datenbank, in einem eigenen geschützten Bereich erfolgen.
 
Der Datenabgleich (Synchronisierung) mit der Kolibri-Hauptanwendung erfolgt vollautomatisch in frei definierten benutzerspezifischen Zeitzyklen.
 
Da die Daten per HTTPS und SSL-Verschlüsselung übertragen werden, ist jederzeit auch ein Veröffentlichen und zur Verfügungstellen der Kolibri- Web-Anwendung ins offene Internet möglich, ohne Sicherheitsbedenken haben zu müssen.

 

Anwendungsbereiche:

Kolibri WebApp für Anwender (z. B. Hausmeister)

  • Eingabe von Zählerständen
  • Vollautomatischer Eingang von Arbeitsaufträgen
  • Auskunftssystem von Status der Störmeldungen, offenen Wartungen
  • Hochladen und Anzeigen von Dateien/Anhängen
  • Erinnerungen
  • Workflow für Bearbeitungen von Wartungsmaßnahmen und Tätigkeiten
  • Störmeldungsbearbeitung vor Ort